Der Klassiker in der Fußball-Saisonvorbereitung

Das Trainerduo am Club Joel Marinho (l.) und Marcel Rottewert greifen am Freitag gegen den FCE 2 erstmals in das Turnier ein.
Das Trainerduo am Club Joel Marinho (l.) und Marcel Rottewert greifen am Freitag gegen den FCE 2 erstmals in das Turnier ein.

Maika & Band-Cup: Amisen-Turnier geht ins zehnte Jahr

Seit zehn Jahren gibt es das Vorbereitungsturnier bei Amisia Rheine. Wie im letzten Jahr konnten die Organisatoren um Hermann Sandmann auch für 2019 den Kulturpreisträger der Stadt Rheine, Michael „Maika“ Jürgens als Namensträger für das Turnier gewinnen.

Maika und seiner Band liegen die regionalen Themen und Aktivitäten am Herzen. Sein Buch „Von Hier“ bringt dies in besonderer Weise zum Ausdruck. Soziales Engagement ist ihm wichtig und so unterstützt er gerne das Turnier von Amisia Rheine, bei dem zuletzt auch immer für soziale Zwecke gesammelt wurde.

 

 „Richtig guter Gastgeber“

  

Maika Jürgens hat gute Gründe für seine Unterstützung: „Ein gut besetztes Turnier in dieser Phase der Vorbereitung, vier Mannschaften aus Rheine, dazu attraktive Gegner aus der Region. Amisia Rheine ist ein richtig guter Gastgeber, da geben sich wirklich viele Ehrenamtliche Mühe, um den Mannschaften und den Zuschauern ein klasse Turnier zu präsentieren“, sagt Maika. Obendrein ist der Eintritt frei, dafür bitten die Amisen um Spenden für den Kinderschutzbund Rheine.

  

Neben dem Gastgeber Amisia Rheine haben der FC Eintracht Rheine 2, Ski-Club Rheine, Grün-Weiß Rheine 2 und der SuS Neuenkirchen 2 in den letzten Jahren regelmäßig ihre Visitenkarte in der Emsaue abgegeben. Mit dem TUS Recke, Teuto Riesenbeck und Emsdetten 05 sind weitere Teams aus der Region dabei.

Somit ist auch das Teilnehmerfeld wieder auf acht Mannschaften gestiegen und das Turnier auf drei Spieltage ausgelegt. Amisia Rheine und Grün-Weiß Rheine bestreiten am kommenden Donnerstag um 18.30 Uhr das Eröffnungsspiel. Auch am Freitag beginnt das erste Spiel um 18.30, am Samstag bereits um 17 Uhr.

  

„Passt auch vom Zeitplan optimal“

  

Der Gastgeber geht das Turnier nach einem intensiven Wochenende im Trainingslager an. Trainer Thorsten Schmidt ist mit der bisherigen Vorbereitung zufrieden. Die Neuzugänge wurden gut aufgenommen und die Mannschaft arbeitet sehr gut daran, Kondition aufzubauen und taktische Vorgaben zu verinnerlichen. „Das kommende Turnier passt auch vom Zeitplan optimal in unsere Vorbereitung. Wir als Mannschaft freuen uns auf die sportlichen Aufgaben, als Verein auf die teilnehmenden Mannschaften und hoffentlich viele Zuschauer“, sagt Schmidt.

 

Der Parkplatz an der Emsaue steht nur eingeschränkt zur Verfügung steht. Amisia empfiehlt, mit dem Rad anzureisen.

Der Spielplan

 

Maika & Band-Cup 2019

Donnerstag, 25. Juli:

18.30 Uhr: Amisia - GW Rh.

19.20 Uhr: SuS 2 - TuS Recke

20.20 Uhr: Amisia - SuS 2

GW Rheine - TuS Recke

                                                                 

               

Freitag, 26. Juli:

18.30 Uhr FCE 2 - Skiclub

19.20 Uhr: Emsd. 05-Riesen.

20.20 Uhr: FCE 2 - Emsd. 05

Skiclub - Teuto Riesenbeck

                                                             

Samstag, 27. Juli:

17 Uhr: Amisia - TuS Recke

FCE 2 - Teuto Riesenbeck

17.50 Uhr: GW - SuS Nk. 2

Skiclub - Emsdetten 05

 

 

18.50 Uhr Endrunde:

4. Sieger Gr. A - 4. Gruppe B

3. Sieger Gr. A - 3. Gruppe B

19.40 Uhr Finalspiele:

2. Sieger Gr. A - 2. Gruppe B

1. Sieger Gr. A - 1. Gruppe B

 

KONTAKT

Hörstkamp 19
48431 Rheine

Geschäftszimmer:
05971 - 12910

Clubraum:
05971 - 405391

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WEB:
www.amisia-rheine.de

ANFAHRT