Fußball: Kreisliga A Steinfurt FC Nordwalde gegen Amisia mit Chancenplus

Mit einem Chancenplus von 6:1 dürfte man ein Fußballspiel durchaus gewonnen. Nicht so der FC Nordwalde, der gegen Amisia Rheine das Runde nicht ins Eckige brachte.

 

Ohne drei Leistungsträger keine Tore, kein Sieg und keine Punkte. Auf diese simple Formel lässt sich das 0:0 des FC Nordwalde gegen Amisia Rheine bringen. „Wir haben zwei Punkte verschenkt“, sagte Trainer Bernd Hahn nach der Begegnung, die seiner Meinung nach ein Chancenplus des FCN von 6:1 gesehen hatte. „Wir hatten durchaus unsere Möglichkeiten, aber wir hatten keine Durchschlagskraft vorne“, so Hahn weiter.

Was nicht unbedingt am Gegner lag, aber wenn mit Schoo, Lepping und Soller drei Angreifer verletzungsbedingt ausfallen, dann wird‘s halt schwer.

Michael Dömer und Marvin Bingold hatten in Durchgang eins die Führung auf dem Stiefel. Der eine aus halbrechter Position (15.), was Amisias Torwart zu verhindern wusste; der andere nach einem Pass von Kristian Schemmann in der 20. Minute.

Nach dem Seitenwechsel reduzierte sich die Anzahl an guten Torchancen, immerhin hatten aber Bingold und Julian Godt die Möglichkeit, das Runde ins Eckige zu bringen. Doch auch sie scheiterten. Auf der anderen Seite hätte Amisia mit einem abgefälschten Schuss, der an das Aluminium klatschte, die Partie beinahe auf den Kopf gestellt. „Wir können froh sein, dass das Ding nicht reingegangen ist. Normalerweise verlierst du so ein Spiel dann auch noch“, unkte Hahn, der in dieser Szene glücklich war, dass das Runde ans Runde knallte.

FCN: Woestmann - Roters, Grimme, Jostarndt, Markfort - Rohlmann (70. Hols), Godt - Hölscher (60. Sommer), Bingold, Schemmann (65. Wilpsbäumer) - Dömer.

Tore: keine.

KONTAKT

Hörstkamp 19
48431 Rheine

Geschäftszimmer:
05971 - 12910

Clubraum:
05971 - 405391

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WEB:
www.amisia-rheine.de

ANFAHRT