Kai Sandmann im Sommer zu Amisia

Stürmer Kai Sandmann kehrt zu den Amisen zurück.
Stürmer Kai Sandmann kehrt zu den Amisen zurück.

Kader nimmt Konturen an

Bei Amisia Rheine nimmt der Kader für die Saison 2019/2020 deutlich Konturen an. Der kommisarisch amtierende Obmann Klaus Bönninghoff bestätigte zwei Neuzugänge.

 

Der erste ist eigentlich kein Neuer. Denn Christopher Jones trainiert bereits seit Wochen in der Emsaue unter Trainer Thorsten Schmidt. Jetzt hat er aber die Freigabe vom SC Altenrheine erhalten und darf nach der Winterpause für den Kreisligisten auf Punktejagd gehen.

 

Vorstellungen passen gut zusammen

 

Zur neuen Saison kommt aber mit Kai Sandmann vom Landesligisten TuS Altenberge ein echter Torjäger. Er ist der erste Neuzugang für die kommende Saison. „Kai möchte gerne wieder in Rheine Fußball spielen, und wir freuen uns sehr, dass er sich für eine Rückkehr zu Amisia entschieden hat“, erläuterte Bönninghoff und fügte hinzu: „In zwei Gesprächen zwischen Kai Sandmann, Thorsten Schmidt und mir konnten wir uns gegenseitig davon überzeugen, dass die Vorstellung des Spielers und die sportliche Vision des Vereins gut zusammenpassen. Dementsprechend zuversichtlich freuen sich alle Beteiligten auf die gemeinsame Zeit.“

KONTAKT

Hörstkamp 19
48431 Rheine

Geschäftszimmer:
05971 - 12910

Clubraum:
05971 - 405391

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WEB:
www.amisia-rheine.de

ANFAHRT